DeutschFrançais
vendredi, 23 février 2018

Praxis der Gruppenselbsterfahrung in der Psychotherapieausbildung: Themen, Inhalte, Konzepte und Herausforderungen

PDFAusschreibung
Datum, OrtFreitag, 20. April 2018 in Zürich
Inhalt und Ziele des Workshops         Praxis der Gruppenselbsterfahrung in der Psychotherapieausbildung: Themen, Inhalte, Konzepte und Herausforderungen

Vorgestellt und besprochen werden sehr unterschiedliche Gruppenselbsterfahrungsinhalte und -settings. Dazu werden umfranreiche Arbeitsmaterialien verteilt. Einzelne Elemente und Übungen werden auch zum direkten Kennenlernen und zur eigenen Erfahrung angeboten, wobei sich dieser Umfang nach den Wünschen der Gruppe richtet. Inhalte der GSE, die überblicksweise, umfänglicher oder konkret erarbeitet werden (können): Umgang mit Gefühlen in der Psychotherapie/ psychotherapeutischen Beziehung (zB Agession/Angst/ Attraktivität, Sympathie, Verliebtheit/Loslassen, Abschied, Trauer, Sterben, Tod/Herausforderungen und eigenen Kristen in der Lebensgeschichte und heute sowie deren aktuelle Bedeutung/ Biografiearbeit/Erotik und Sexualität in der therapeutischen Beziehung/Macht und Ohnmacht/Umgang mit dem Thema Sexualität in der Psychotherapie/Körper und Gefühl.

Auf Wunsch kann auch der Umgang mit Problemen in der Arbeit mit Selbsterfahrungsgruppen besprochen werden.
ReferentDr. Steffen Fliegel, Psychologiescher Psychotherapeut und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut, Münster (D); Selbsterfahrungsleiter und Supervisor
AnerkennungKann bei der FSP als Fortbildung angegeben werden (8 Arbeitsstunden). Das Veranstaltungsprogramm der SGVT ist als Fortbildung SGPP (7 Credits) und SAPPM (7 Credits) anerkannt.
Teilnehmerzahlbis zu 20 Personen
Anmeldeschluss30.03.2018
KostenFr. 200 für SGVT-Mitglieder, Fr. 270 für Nicht-Mitglieder
Arbeitsstundeninsgesamt 8 Arbeitsstunden à 50 Min; 9.00 Uhr - 17.30 Uhr

Für Fragen oder Anregungen zur Benutzung und Gestaltung dieser Web-Seiten
senden Sie bitte ein E-Mail an den Webmaster.