Supervision für Supervisor*innen

29.10.2021, 9.00 - 17.30, Zürich - Kulturhaus Helferei (Breitingersaal), Kirchgasse 13, 8001 Zürich

Supervision für Supervisor*innen

Dieser Workshop bietet die Möglichkeit zur Reflexion des eigenen Vorgehens als Supervisor*in:

-Umgang mit schwierigen Supervisionsanliegen
-Umgang mit herausfordernden Supervisand*innen (Gruppen-SV und Einzel-SV)
-Eigenes Rollenverständnis als Supervisor*in
-Ganz allgemeine Herausforderungen in der Supervisionsarbeit (z.B. Rolle des Auftraggebers der Supervision)

Es wird ein bewusst praxisnahes Seminar sein, bei dem eigene Supervisionsfälle vorgestellt und besprochen werden können.

Zielgruppe

AusbildnerInnen

Anerkennung

Kann bei der FSP als Fortbildung angegeben werden.

Das Veranstaltungsprogramm der SGVT (ohne Informationsveranstaltung "le nouveau modèle de prescription pour la psychothérapie" vom 30.04.21) ist als Fortbildung SAPPM und Fortbildung SGPP mit je 7 Credits anerkannt.

ReferentIn

Prof. Dr. Annette Kämmerer

Längjährig tätig als Professorin an der Universität Heidelberg, aktuell in eigener Psychotherapie-Praxis, langjährige Erfahrung als Supervisorin, als Dozentin in der Weiterbildung etc.

Kursdetails

  • 29.10.2021, 9.00 - 17.30
  • 1 Tag , 8 Arbeitsstunden à 50 Min.
  • Maximale Teilnehmeranzahl: 20

Kursort

Zürich - Kulturhaus Helferei (Breitingersaal), Kirchgasse 13, 8001 Zürich

Kosten

  • CHF 200 für SGVT Mitglieder
  • CHF 270 für nicht-Mitglieder

Anmeldeschluss

08.10.2021

Anmeldung

Supervision für Supervisor*innen

29.10.2021, 9.00 - 17.30, Zürich - Kulturhaus Helferei (Breitingersaal), Kirchgasse 13, 8001 Zürich

CHF 200 für SGVT Mitglieder / CHF 270 für nicht-Mitglieder