Paartherapie: Einführungs- und Aufbaukurs (2 Kurstage)

06.05.2022, – 16.09.2022, 9.00 - 17.30, Einführungskurs online (ZOOM) und Aufbaukurs in Zürich - Kulturhaus Helferei, Breitingersaal, Kirchgasse 13, 8001 Zürich

Paartherapie: Einführungs- und Aufbaukurs (2 Tage)

1. Kurstag: 06.05.2022 (online) Zeit: 09.00-11.30 und 12.30-15.00 Uhr, vorgängig 2x50 Min. Vorbereitungslektüre und -aufgabe
In der Einführung in die Verhaltenstherapie mit Paaren werden folgende Themen behandelt:

  • (a) theoretischer Hintergrund und empirische Grundlagen
  • (b) Diagnostik
  • (c) Indikation
  • (d) Erstgespräch mit Problemanalyse und Zielanalyse
  • (e) therapeutisches Setting
  • (f) Bedeutung der Unparteilichkeit

Der Kurs führt in die moderne VT mit Paaren ein, zeigt Unterschiede zur Arbeit mit Individuen auf und gibt das Rüstzeug für den Einstieg in die Paartherapie. Der Kurs bildet die Grundlage für den Kurs für Fortgeschrittene.

Für die Vorbereitung auf diese online-Fortbildung wird den TN vorgängig Vorbereitungslektüre und -aufgabe (Zeitauwand ca. 2x50 Minuten) zugestellt.

 

2. Kurstag: 16.09.2022 (Zürich) Zeit: 09.00-17.30 Uhr
Aufbauend auf dem Einführungskurs wird am zweiten Tag dieser Fortbildung in die wichtigsten Methoden der VT mit Paaren eingeführt:

  • (a) Kommunikationstraining
  • (b) Problemlösetraining
  • (c) 3-Phasen-Methode

Die einzelnen Methoden werden anhand von Videobeispielen vorgestellt und in Kleingruppen eingeübt. Dabei lernen die Kursteilnehmenden die Kommunikationsfertigkeiten der Paare, ihre gegenseitige Unterstützung (dyadisches Coping) sowie ihre Intimität und Vertrautheit zu fördern. Im Zentrum steht die Stärkung des wohlwollenden Zuhörens, der Mitteilung von Emotionen und Bedürfnissen sowie der gegenseitigen Bezugnahme.

Zielgruppe

Psychotherapeut*innen

Anerkennung

Kann bei der FSP als Fortbildung angegeben werden.

Das Veranstaltungsprogramm der SGVT ist als Fortbildung SAPPM und Fortbildung SGPP mit je 7 Credits (1 Tag) und 14 Credits (2Tage) anerkannt.

ReferentIn

Prof. Dr. Guy Bodenmann

Guy Bodenmann ist ordentlicher Professor für Klinische Psychologie mit Schwerpunkt Kinder/Jugendliche und Paare/Familien an der Universität Zürich. Durch seine Methode zur Förderung des dyadischen Copings (3-Phasen-Methode) hat er der Paartherapie neue Impulse gegeben. Er ist systemischer Verhaltenstherapeut, Paartherapeut, Ausbildner und Supervisor. Zur Stärkung der Resilienz bei Paaren hat er "Paarlife" entwickelt. Er ist Autor von diversen Büchern, darunter "Bevor der Stress uns scheidet", "Was Paare stark macht", "Mit ganzem Herzen lieben" oder des Lehrbuchs "Klinische Paar- und Familienpsychologie".

Für diesen Kurs wird das Buch "Bodenmann, G. (2012). Verhaltenstherapie mit Paaren. Bern: Huber" empfohlen.

Kursdetails

  • 06.05.2022 – 16.09.2022, 9.00 - 17.30
  • 2 Tage, 16 Arbeitsstunden à 50 Minuten (2x50 Min. Vorbereitungslektüre und -aufgabe, 6x50 Minuten online-Unterricht, 8x50 Min. Präsenzunterricht)
  • Maximale Teilnehmeranzahl: 20

Kursort

Einführungskurs online (ZOOM) und Aufbaukurs in Zürich - Kulturhaus Helferei, Breitingersaal, Kirchgasse 13, 8001 Zürich

Kosten

  • CHF 400 für SGVT Mitglieder
  • CHF 540 für nicht-Mitglieder

Anmeldung

Dieser Kurs ist bereits ausgebucht.