Autismus-Spektrum-Störungen bei Erwachsenen

11.11.2022, 9.00 - 17.30, Bern - Haupt Atelier 14B, Falkenplatz 14, 3001 Bern

Autismus-Spektrum-Störungen bei Erwachsenen

Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass Sie als klinisch tätige Psychologe/in oder PsychiaterIn mindestens einmal in Ihrer Praxis mit einem Menschen auf dem Autismusspektrum zu tun haben. Seit etwa 10 Jahren  sind Autismus-Spektrum-Störungen (ASS) im Erwachsenenalterin den Medien präsent, in etwa dem  gleichen Zeitraum hat auch das wissenschaftliche  und kliniksche Interesse an dem Thema Autismus im Erwachsenenalter deutlich zugenommen. Ziel dieses Kurses ist erstens, einen Einblick in das vielfältige Erleben der Betroffenen zu erhalten, wobei Betroffene selbst zu Wort kommen. Zweitens wird das diagnostische Vorgehen bei Verdacht auf ASS vorgestellt. Drittens wird ein Überblick über psychotherapeutische Strategien bei ASS gegeben und typische therapeutische Herausforderungen bei Menschen auf dem Autismusspektrum anhand von Praxisbeispielen illustriert. 

Zielgruppe

Psychtherapeut*innen, Psycholog*innen, Psychiater*innen

Anerkennung

Kann bei der FSP als Fortbildung angegeben werden.

Das Veranstaltungsprogramm der SGVT ist als Fortbildung SAPPM und Fortbildung SGPP mit je 7 Credits (1 Tag) und 14 Credits (2Tage) anerkannt.

ReferentIn

lic. phil. Verena Jaggi

Als klinische Psychologin und Psychotherapeutin war ich im Sanatorium Kilchberg, während 8 Jahren in der Privatklinik Wyss und während 5 Jahren in der Sprechstunde für Autismus-Spektrum-Störungen im Erwachsenenalter der UPD AG angestellt. In der eigenen Praxis bilden Menschen mit Autismus-Spektrum-Störungen ein grosser Teil meines Klientels.

Kursdetails

  • 11.11.2022, 9.00 - 17.30
  • 1 Tag, 8 Arbeitsstunden à 50 Minuten
  • Maximale Teilnehmeranzahl: 20

Kursort

Bern - Haupt Atelier 14B, Falkenplatz 14, 3001 Bern

Kosten

  • CHF 200 für SGVT Mitglieder
  • CHF 270 für nicht-Mitglieder

Anmeldung

Dieser Kurs ist bereits ausgebucht.